WM-Special: Deutschland vs. Algerien, Makrout el louz

 

Deutschland vs. Algerien, Montag 30.06.2014, 22:00 Uhr, Porto Alegre, Brasilien

Flagge AlgerienAs-salam alaykom,

für das Achtelfinal-Spiel von Deutschland gegen Algerien haben wir natürlich auch wieder ein Rezept für euch: Makrout el louz, süßes Mandelgebäck.

In Algerien bzw. Nordafrika, also den arabischen Ländern, ist generell Couscous in verschiedenen Varianten ein wichtiger Bestandteil der Küche. Weitere immer wieder benutzte Zutaten in der algerischen Küche sind Kreuzkümmel, Safran, Fenchel, Majoran und Koriander.

Als Hauptspeise wird oft Hammel- oder Rindfleisch serviert, sowie verschiedene Fischgerichte und Meeresfrüchte. Dazu gibt es Feigen, Datteln, Oliven oder Mandeln.

Die Nachspeisen in Algerien sind sehr süß, aber es wird auch Obst in Form von Kompott gereicht. Meist gibt es zu Süßspeisen noch einen gesüßten Pfefferminztee dazu. In Algerien ist das Trinken von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten. Nicht nur deswegen, sondern auch aus religiösen Gründen, wird eigentlich kein Alkohol zum Kochen benutzt.

Die kleinen Mandelgebäcke sind einfach zu machen und super als kleiner Nachtisch oder zum zwischendurch essen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Probieren :)

Rezept: Makrout el louz, Mandelgebäck

Portion: ca. 20 Stück
Zutaten für den Teig:Makrout el louz

  • 600 g gemahlene Mandeln
  • 240 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 fein geriebene Zitronenschale

Zutaten für die Ummantelung:

  • ca. 700 g Zucker
  • 250 ml Wasser
  • 1 Teeglas Orangenblütenwasser
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Mandeln, den Zucker, die Zitronenschale und die Eier in eine Schüssel geben und mit einer Küchenmaschine gut verrühren. Die Masse sollte etwas fester sein, aber sich dennoch gut verarbeiten lassen.

Nun den Teig zu einer Rolle formen und daraus rautenförmige Stücke schneiden. Auf einem Blech mit Backpapier gleichmäßig verteilen und bei 165°C ungefähr 30 Minuten backen. Zwischendurch mit dem Stäbchentest prüfen ob die Makrout durchgebacken sind.

Während dem Backen kann man den Sirup vorbereiten. Dazu ca. 700g Zucker und 250 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Nach ca. 15 Minuten vorm Herd nehmen und das Orangenblütenwasser hinzu geben. Die Masse sollte etwas zähflüssig sein.

Nachdem die Makrout etwas abgekühlt sind, taucht man sie in den Zuckersirup und wendet sie danach in einer Schüssel mit gesiebtem Puderzucker. Diesen Schritt sollte man mehrmals wiederholen, damit die Makrout eine dicke Zucker- und Puderzuckerschicht umgibt.

 

Fakten: Das Land AlgerienKarte Algerien

  • Einwohner: ca. 32 Millionen
  • Hauptstadt: Algier
  • Fläche: 2.381.741 km² (Deutschland passt ca. 7 Mal in Algerien hinein)
  • Staatsform: Republik
  • Seit 1962 unabhängig von Frankreich
  • Küstenlinie: 998 km
  • Nachbarländer: 6
  • größtes Land auf dem afrikanischen Kontinent

 

 

Nationalmannschaft AlgerienSportliche Fakten:
Fußballspiele Deutschland vs. Algerien

  • Begegnungen: 2
  • Gewinner: 2 x Algerien
  • Letzte Begegnung: 16. Juni 1982
  • Höchster Gewinn:  2:0
  •  
     

  • Der Spitzname der Algerier lautet „Les Fennecs“, auf Deutsch „Die Wüstenfüchse“
  • Im Schnitt laufen die Spieler unglaubliche 112,5 Kilometer pro Spiel

16 der 23 Spieler im algerischen Kader wurden in Frankreich geboren und spielten dort sogar in Jugendmannschaften. Deswegen wurden sie von vielen Zeitungen kürzlich auch als B-Mannschaft Frankreichs bezeichnet.

An diesem Samstag, dem 28. Juni, hat der im Islam wichtige Fastenmonat Ramadan begonnen. Im Koran wird vorgeschrieben, dass man vom Morgengrauen bis zur Abenddämmerung nichts essen und trinken darf. Andererseits heißt es dort aber auch: Wer sich auf einer Reise befinde, der solle später eine gleiche Anzahl von folgenden Tagen fasten.

Viele algerische Spieler haben aber schon angekündigt, dass sie auf das Fasten trotz der Weltmeisterschaft nicht verzichten wollen.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Fußballspiel und wünschen der deutschen Mannschaft viel Erfolg!

Eure Zottenretter


2 Kommentare zu “WM-Special: Deutschland vs. Algerien, Makrout el louz




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.